Sonntag, 21. Juli 2013

Verkürzte Ferien

Liebe treue und alle anderen Leser!
Verkürzte Ferien sind auch was schönes, vor allem, wenn die letzten längeren schon länger zurückliegen. Aus verschieden Gründen habe ich den diesjährigen Ausflug also auf 2 Wochen Dauer festgesetzt und freue mich, ab 28. Juli meine Freunde in Connecticut besuchen zu können. Somit wird es keine neuen Wüstenbilder und keine aufregenden Roadtrip-News geben. Da aber New York nach wie vor die Welthauptstadt ist, ergibt sich sicher die eine oder andere Gelegenheit, Interessantes auch von dort zu schreiben. Vielleicht nicht jeden Tag, aber sicher gelegentlich. Die Chance auf Kurzupdates ist besonders gross, wenn ihr mit mir via Facebook verbunden seid.
Somit wünsche ich euch und mir nun eine schöne Hochsommerzeit und sende euch die besten Grüsse aus Worb (Schweiz).
Euer Michael

Ein klein wenig Wehmut ist schon da: solche Bilder wird es dieses Jahr nicht  zu sehen geben.
Aber noch sind nicht alle Wüsten überschwemmt - will sagen: noch längst sind nicht alle Ferien gefeiert....