Mittwoch, 23. Juli 2014

Wieder draussen in der Wüste

Ich bin wieder raus aus Las Vegas, wieder weit draussen in der Mojave-Wüste und wieder in Kalifornien. Genauer gesagt, im Death Valley, dem heissesten Ort Amerikas, heute mit etwas über 50° Celsius. Ich weiss nicht warum, aber irgendwie gefällt es mir hier, nicht unbedingt wegen der Wärme. Schon seit langem war es eines meiner Vorhaben, hier mal zu übernachten. Das tue ich heute im Furnace Creek Inn. Mehr zu Lesen gibt es dann morgen. Hier noch ein Bild, das gerade frisch aus der Kamera kommt. Ich war eben - auch das ein lang gehegter Wunsch - nochmal draussen in der absoluten Finsternis der Wüste und habe meinen ersten Ausflug in die Astrofotografie gemacht.

Ein sagenhafter Nachthimmel, wie er in Mitteleuropa praktisch nicht mehr zu sehen ist, weil jeder Kirchturm und jedes Rathaus angestrahlt werden muss ("Lichtverschmutzung").
Das Foto ist unbearbeitet, meine Software wollte nicht mehr mitarbeiten...

Keine Kommentare: