Donnerstag, 16. Juli 2015

Dodge City, Kansas

Gestern gab es keinen neuen Bericht, ich war einfach zu müde. Irgendwie hat mich doch eine kleine Erkältung erwischt und da dachte ich mir, ich lege mich gegen 20 Uhr in die Heia. Tatsächlich habe ich dann (bis auf eine Unterbrechung) bis 6.00 Uhr heute morgen durchgeschlafen und jetzt geht es schon wieder viel besser. Wer jetzt schon mehr über die geschichtsträchtige Stadt Dodge City wissen möchte, sei auf die Wikipedia verwiesen.
Die Tatsachen über Dodge City müssen also noch etwas warten, denn in den nächsten Minuten werde ich meine schöne Frühstückspension (bed & breakfast) verlassen und mich heute nochmal Richtung Südosten aufmachen. Ab morgen dann soll es im wesentlichen nur noch nach Westen gehen. Mehr dazu also später.


Feedyard in der Nähe von Dodge City: das hat die Stadt berühmt gemacht.
Hier werden die Rinder angefüttert und dann geht es per Truck oder
Eisenbahn zum Abschlussexamen an die Büffeluniversität (<= Serienzitate-Raten #1132...)

Ordnung muss sein. Dazu zählt eine absolut unmissverständliche Darstellung
der Öffnungszeiten an Wochentagen und an Sonntagen...

Meine heutige Unterkunft, bzw. der Frühstücksraum.
Unterscheidet sich doch deutlich von den ganzen Hotels...
................

Naja, ich will mal nicht so sein und gebe gleich die Auflösung des Zitate-Ratens dazu:




1 Kommentar:

Tine hat gesagt…

Oh wie schade, dass du es schon aufgelöst hast...da kann ich gar nicht mit meinem Internetwissen angeben...nun ja dann habe ich wenigstens einmal Ralph Wiggum kennengelernt :-).